Kaufrausch im Urlaub – Shopping ist für deutsche Reisende ein Muss

gt_weiss_blau_mFür die Mehrheit der Deutschen gehört eine Shoppingtour zum Pflichtprogramm des Urlaubs. Dies hat das Vergleichsportal guenstiger.de im Rahmen seiner aktuellen Umfrage unter 703 Teilnehmern herausgefunden. Demnach planen 37 Prozent auf jeden Fall Zeit für einen Einkaufsbummel ein. 42 Prozent ziehen gerne spontan los und halten unterwegs die Augen nach Geschäften offen. Lediglich acht Prozent wollen in ihrem Urlaub aufs Shoppen verzichten.

 

Laut Studie bereiten sich die Deutschen bereits vor dem Reisebeginn auf die geplante Einkaufstour vor. Knapp ein Drittel denkt schon beim Packen an die mögliche Ausbeute vor Ort und lässt extra Platz im Koffer. Um auch die besten Shopping-Hotspots zu finden, informieren sich ein Viertel vorab über Einkaufsmöglichkeiten am Reiseziel.

Die Urlaubsatmosphäre hat für mehr als ein Drittel der Befragten Einfluss auf ihre Shoppinglaune. So geben 35 Prozent zu, aufgrund der entspannten Stimmung schneller und häufiger zum Portemonnaie zu greifen als sie es sonst tun. Dabei verlieren die Reisenden jedoch nicht den Preis aus den Augen: Fast 40 Prozent der Umfrageteilnehmer recherchieren vorab, was es am ausgewählten Domizil besonders günstig zu ergattern gibt. Zwei Drittel der Deutschen vergleichen zudem im Ausland die Preise mit denen Zuhause. „Wer clever kaufen möchte, der sollte vor seiner Reise recherchieren, in welchen Bereichen Schnäppchenjäger am Urlaubsziel voll auf ihre Kosten kommen“, sagt Nicole Berg, Preisexpertin bei guenstiger.de. „Insbesondere bei teureren Anschaffungen im Ausland sollten sich Verbraucher nicht voreilig zum Kauf hinreißen lassen und lieber prüfen, ob es das Wunschprodukt in Deutschland für weniger Geld gibt“.

Doch bei welchen Artikeln werden die Urlauber besonders schwach? Die Hälfte schlägt vor allem bei Produkten zu, die in der Heimat mehr kosten oder hierzulande nicht erhältlich sind. Am meisten kaufen Reisende Kleidung (65 Prozent), gefolgt von Souvenirs (40 Prozent) und Schmuck (29 Prozent). Ebenfalls beliebt sind Genussmittel und Parfum (20. bzw.19 Prozent).

Methode: Das Vergleichsportal guenstiger.de befragte im Juni 2015 insgesamt 703 User nach ihrem Kaufverhalten im Urlaub. Davon waren 55 Prozent männliche und 45 Prozent weibliche Personen.

Kontakt:
Nicole Berg
Communications Manager
Deichstraße 34
20459 Hamburg
040-31979600
nicole.berg@guenstiger.de
Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben