Die fünf schwersten IT-Sicherheitslücken 2014

18. Dezember 2014

iw_2013_LogoDie Bedeutung von IT-Technik im privaten und beruflichen Leben nimmt stetig zu und damit auch die Manipulations- und Angriffsmöglichkeiten durch Cyberkriminelle. Zwar ist die Gesamtzahl der in der polizeilichen Kriminalstatistik erfassten Internet-Straftaten im Vergleich zum letzten Jahr lediglich um 467 Delikte und damit um ein Prozent angestiegen, die Experten aber gehen davon aus, dass die Dunkelziffer ums Elffache höher liegen dürfte. Allein der erfasste Schaden belief sich in 2013 auf 42,6 Mio. Euro in Deutschland. Auch der E-Commerce ist in seinem Erfolg eng mit dem Thema IT-Sicherheit verknüpft. Sind es doch gerade die sensiblen Daten wie Benutzerkonten oder Bankdaten, auf die es die Internet-Betrüger abgesehen haben. Die Internet World Messe hat im Rückblick die fünf schwerwiegendsten IT-Sicherheitslücken aus dem Jahr 2014 zusammengestellt und gibt Tipps, diese auszuschalten.

weiterlesen…

Studie: Deutsche wünschen sich Technik zu Weihnachten

2. Dezember 2014

gt_weiss_blau_mUnterhaltungselektronik steht in diesem Jahr ganz oben auf dem Wunschzettel der Deutschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Preisvergleichs guenstiger.de. Mit über 54 Prozent der Stimmen befinden sich die Elektrogeräte auf dem ersten Rang. Platz zwei geht mit 23 Prozent an Gutscheine. Begehrt sind außerdem Bücher (18 Prozent), Musik und Filme (17 Prozent) sowie Parfüm (16 Prozent).

weiterlesen…

Die Gefahren des mobilen Shoppings

28. November 2014

UnbenanntRund 74 Prozent der 18- bis 74-Jährigen und 60 Prozent aller Smartphone-Besitzer nutzen das mobile Internet zum Onlineshoppen. Das macht eine Gesamtsumme von über drei Millionen Menschen allein in Deutschland, welche letztes Jahr mit dem Smartphone oder Tablet mobil eingekauft haben. Dies sind immens hohe Zahlen, die bei kriminell Agierenden Gehör finden, denn das Gefahrenpotenzial ist aufgrund von Sicherheitslücken und unvorsichtigen Aktionen hoch. Wer sicher mobil shoppen möchte, dem wird empfohlen, einige Details zu beachten. weiterlesen…

IT-Sicherheit: verändertes Prüfverhalten der Datenschutz-Aufsichtsbehörden

25. November 2014

logo_IITR_klein-KopieDas IITR informiert: Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden legen bei der Prüfung von Unternehmen zunehmend ihren Fokus auf den Bereich der IT-Sicherheit. Zuletzt hatte die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde stichprobenartig Mail-Server auf ihre technische Konfiguration hin überprüft, ohne vorab die betroffenen Unternehmen informiert zu haben. Der Beitrag stellt die rechtlichen Anforderungen im Bereich der IT-Sicherheit sowie das veränderte Prüfverhalten der Datenschutz-Aufsichtsbehörden dar.

weiterlesen…

Abgebrochene eBay-Auktion: BGH bestätigt Autokauf für einen Euro

19. November 2014

button_ra_heinemann_02Der BGH hat am 12.11.2014, Az.: VIII ZR 42/14, entschieden, dass Anbieter, die eine laufende Auktion auf eBay grundlos abbrechen, vom bis dahin Höchstbietenden auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden können.

weiterlesen…

Internetbetrug – So enttarnen Nutzer falsche Onlinehändler

18. November 2014

gt_weiss_blau_mGefälschte Onlineshops sind optisch kaum von herkömmlichen Internethändlern zu unterscheiden – doch wer hier Ware bestellt, geht am Ende leer aus. Vor allem zu Weihnachten lauern immer mehr Betrüger im Netz. Der Preisvergleich guenstiger.de nennt zehn Tipps, wie Verbraucher gefälschte Onlineshops erkennen können.

weiterlesen…

Die E-Commerce Tops und Flops 2015

13. November 2014

iw_2013_LogoAuch wenn die Handelsverbände gerade um konkrete Prozentwerte streiten, Fakt ist: Der Online-Handel wird auch 2015 wachsen. Die E-Commerce Messe „Internet World“ verrät, welche Themen 2015 heiß sein werden – und von welchen Jugendsünden wir im kommenden Jahr nichts mehr hören wollen.

weiterlesen…

Fünf gute Gründe für eine Integration von Content und Commerce

6. November 2014

indexE-Commerce und Content Management führen in Unternehmen häufig noch eine Parallelexistenz. Der E-Business-Experte ARITHNEA erläutert, warum sich eine Verschmelzung der beiden Welten Content und Commerce unbedingt lohnt. weiterlesen…

bevh Verbraucherstudie: Interaktiver Handel wächst im dritten Quartal um 2,0 Prozent

30. Oktober 2014

bevhDer interaktive Handel ist zurück auf dem langfristigen Wachstumskurs: Nach einem überraschenden Rückgang im 2. Quartal 2014 weist die Verbraucherstudie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland im 3. Quartal wieder ein Wachstum um 2,0% aus. Treiber ist diesmal der Multichannel-Handel, der den Abstand zu den Online-Marktplätzen verkürzt. Für das Jahr 2014 rechnet der Verband weiterhin mit einem größeren Wachstum als im gesamten Einzelhandel.
weiterlesen…

Become Europe untersucht Konversionsraten im Weihnachtsgeschäft in Europa

20. Oktober 2014

Das vierte Quartal des Jahres hat begonnen. Es ist erfahrungsgemäß das umsatzstärkste im Onlinebereich. Im vergangenen Jahr wurde in Deutschland eine um insgesamt 17 Prozent höhere Konversionsrate bei Onlinehändlern festgestellt. Doch auch in anderen Ländern konnten ähnliche Entwicklungen ausgemacht werden. In Großbritannien lag die Konversationsrate um 34 Prozent höher als in den anderen Quartalen. Für dieses Jahr werden laut einer internen Analyse der Become Europe GmbH ähnliche Werte erwartet. Grundlage der Untersuchung ist das über 30.000 Online-Shops umfassende Netzwerk des Unternehmens.

weiterlesen…